8

{Neuzugänge} LovelyBooks-Gewinn oder das beste Überraschungspaket der Welt #1











Schnallt euch an meine Lieben, denn was jetzt kommt, ist der absolute Augenschmauß! Wie einige wenige von euch mitbekommen haben, hatte ich das große Glück, das ich mit meinem Artikel über den LovelyBooks Leserpreis als Gewinnerin ausgelost wurde. Da war die Opfergabe für die Buchgötter also doch für etwas gut ;). Und als wäre es vorherbestimmt gewesen, traf das Paket genau an meinem Geburtstag bei mir ein. Ihr kennt sicher alle die Werbung eines bekannten Schuhversandhandels? Dann muss ich euch nicht sagen, wie die Annahme ungefähr ablief. XD

Als erstes fielen mir diese unglaublich süßen Lesezeichen entgegen. Und die sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch noch praktisch. Auf der Rückseite kann man Titel, Autor, Zitate, Bewertung etc. eintragen. Dann waren neben einer an mich adressierten Postkarte, über die ich mehr sehr gefreut habe, noch 9 andere mit dabei. Darauf sind folgende buchtastische Zitate gedruckt:

A reader lives a thousand lives before he dies.The man who never reads lives only one. - George R. R. Martin, A Dance With Dragons
Je mehr ich las, umso näher brachten die Bücher mir die Welt, umso heller und bedeutsamer wurde für mich das Leben. - Maxim Gorki
Lies Bücher. So einfach ist das. Ein Buch ist die einzige wirliche Flucht aus dieser gefallenen Welt. Außer dem Tod. - aus "Knapp am Herz vorbei" von J. R. Moehringer (Fischer Verlag)

Nicht zu vergessen das kleine Notizbüchlein, dass mir jeden Tag wirklich „beautiful” macht.

Jetzt will ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen. Hier kommt ein kleiner Überblick über den Inhalt des Pakets:
46 Bücher 
(20 HC + 26 TB)

5 Hörbücher






Es sind super viele Genres vertreten, unter anderem: Jugendbuch, Krimi/ Thriller, New Adult (Erotik), Historischer Roman und Humor. Unter allen 51 sind nur 2 Bücher dabei, die ich bereits besitze, was ein ziemlich guter Schnitt ist :) Überhaupt ist bis auf ein paar Ausnahmen nichts dabei, was mich überhaupt nicht anspricht. Und da haben meine Mama und meine Oma schon Anspruch angemeldet.

Damit ihr hier nicht gleich die volle Dröhnung bekommt, habe ich den Post in zwei Teile geteilt. Zuerst kommen die Hardcover und Hörbücher und im zweiten Teil dann die Taschenbücher. Mit einem Klick auf den Titel gelangt ihr zur jeweiligen Verlagsseite des Buches, wo ihr bei Interesse auch den Klappentext findet.

Hier also die ersten 25 Teile des Pakets etwas genauer erläutert:

Alles Jugendbücher / Junge Erwachsene


(Oetinger // 320 Seiten // Juli 2014)

Das Buch ist sehr hübsch aufgemacht und der Inhalt verspricht eine Liebesgeschichte vor toller Kulisse. Außerdem richt es förmlich nach jeder Menge Dramatik.

So rot wie Blut - Salla Simukka
(Arena // 288 Seiten // August 2014)

Ein Jugendthriller aus dem kalten Finnland mit einem echt tollen Cover. Jugendbücher aus diesem Krimi/ Thriller-Bereich habe ich lange nicht mehr gelesen und freue mich sehr über die Abwechslung. Schaut euch unbedingt den Buchtrailer an, der verbreitet eine klasse Thrilleratmosphäre.
Auf der oben verlinkten Verlagsseite oder hier auf Youtube

(Oetinger // 256 Seiten // Januar 2014)

Zu Beginn meiner Bloggerzeit war dieses Buch ja auf fast jedem Buchblog vertreten und die Meinungen gingen weit auseinander. Deswegen freue ich mich, dass ich mir jetzt meine eigene bilden kann.

Das wirst du bereuen - Amanda Maciel
(Boje [Lübbe] // 300 Seiten // Juli 2014)

Der Klappentext klingt vielversprechend. Ich finde es super, dass Autoren sich mit so wichtigen und aktuellen Themen auseinandersetzen. Viele Jugendliche bekommen so sicher einen besseren Zugagang zu dem Thema (Cyber-)Mobbing. Das Cover sieht übrigens super aus.

Das Licht im Fenster - Dorothea Morgenrot
(GerthMedien // 352 Seiten // Juni 2014)

Von diesem Verlag hatte ich bis dato ehrlich gesagt noch nichts gehört. Dort werden wohl nur christliche Bücher vertrieben, mit denen ich mich bisher eher weniger befasst habe. Der Klappentext liest sich aber gut, also bin ich gespannt, was mich am Ende erwartet.   

Mehr als das - Patrick Ness
(cbt // 512 Seiten // März 2014)

Mehr als das ist eins der Bücher, die ich schon besitze. Allerdings werde ich meine TB-LE gegen diese wunderschöne HC-Ausgabe tauschen. Aber das passt ganz gut, da ich ein kleines Weihnachtsgewinnspiel plane. :)

Seitenwechsel - Michael Römling
(Coppenrath // 448 Seiten // Juni 2014)

Hier springt einem natürlich zuerst die megageniale Aufmachung ins Auge. Da wurden Titel , Cover und Inhalt einfach mal perfekt zusammen gebracht. Jetzt hoffe ich, dass das Innere da mithalten kann. Klingt aber gut, gerade weil ich ein paar mehr Bücher mit geschichtlichem Hintergrund lesen möchte. Hier: Zwei Brüder Berlin 1961, vor und nach dem Bau der Mauer  

Sternschnuppenträume - Julie Leuze
(Egmont Ink // 352 Seiten // April 2014)

Zu meiner Schande steht noch kein einziges Buch von Egmont in meinem Regal. Dass es jetzt ausgerechnet noch ein Buch von Julie Leuze ist, freut mich da nur umso mehr. Langsam muss es aber auch mal wieder so eine schöne Liebesgeschichte sein.








Amuse-Gueule ist kein Dorf in Sachsen - Benjamin Kindervatter
(LangenMüller // 184 Seiten // März 2014)

Was ich hierzu sagen soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Der Titel ist lustig, aber der Inhalt spricht mich nicht wirklich an. Wahrscheinlich wird es unter dem Weihnachtsbaum jemand anderen erfreuen.

Geschenkt - Daniel Glattauer
(Deuticke [Hanser]// 336 Seiten // August 2014)

Als letzte lebende Person auf Erden habe ich Gut gegen Nordwind noch nicht gelesen. Ist dann vielleicht nicht mehr ganz so schlimm, wenn ich ein anderes Buch von Glattauer gelesen habe ;) Hier geht es um die Beziehung zwischen Vater und Sohn und einen Verlierer, der plötzlich Glück hat.

Eine Liebe über dem Meer - Jessica Brockmole
(Diana // 336 Seiten // März 2014)

Vergangenheit + Briefe + Liebe + hübsches Cover = Einzugsberechtigung in das neue Bücherregal.

Der Zitronengarten - Helena Marten
(Diana // 512 Seiten // Mai 2014)

Noch mehr Historisches. Da mangelt es diesem Haushalt nicht an Lesern.

(Gräfe und Unzer // 193 Seiten // 2014)

Backen geht doch eigentlich immer und zur Abwechslung liegt hier der Schwerpunkt auf Brot. Tatsächlich habe ich sogar einige Folgen der zugehörigen Serie gesehen. Ich werde mal einige Rezepte testen und euch dann davon berichten. 


Jugendbuch-Paket-Highlights








(Limes // 480 Seiten // März 2014)

Das unerhörte Leben des Alex Woods ist das zweite Buch, das ich bereits besitze. Freut mich aber trotzdem, da es zu einem meiner Jahreshighlights zählt und ich damit gerne jemandem eine Freude bereiten will.

Niemand liebt November - Antonia Michaelis
(Oetinger // 432 Seiten // August 2014)

An dieser Stelle wurde das Paket wirklich immer besser :-) Das Buch sieht wunderschön aus und der Inhalt klingt mindestens genauso schön. So ein richtig dicker Schmöker für die kalte Jahreszeit.

(Kosmos // 304 Seiten // Juni 2014)

Hübsches Buch, hübsche Geschichte. So sieht es aus. Geschichten über das Erwachsenwerden kann es aber auch nicht genug geben.

Steelheart - Brandon Sanderson
(Heyne fliegt // 448 Seiten // Juni 2014)

*Jubelschrei* Endlich zieht ein Sanderson Buch in mein Regal. Ich kann es kaum erwarten, dem Hype mal auf den Grund zu gehen. Eine zerstörte Welt, Superhelden und Superkräfte stimmen mich sehr positiv.

(cbj // 320 Seiten // September 2014)

Ann Brashares ist einfach eine Autorin, die mich bisher nie mit ihren Büchern enttäuscht hat. Die Covergestaltung ist hier auch mehr als gelungen.

Es duftet nach Sommer - Huntley Fitzpatrick
(cbj //480 Seiten // April 2014)

Mein Sommer nebenan habe ich geliebt und obwohl Es duftet nach Sommer nicht ganz so gut sein soll, bin ich total glücklich, dass es mit in meinem Paket war.

Die Seiten der Welt - Kai Meyer
(FJB // 560 Seiten // September 2014)

*Jubelschrei 2* Verständlich, obwohl ich auch hier überwiegend durchschnittliche Rezis gelesen habe. Was ich davon halte, kann ich jetzt selbst herausfinden.






Eine Messerspitze voll Magie - Lisa Graff (gel. von Birte Schnöink)
(Hörcompany // 3 Std. 25 Min. // August 2014)

Die Geschichte klingt einfach wundervoll. Das perfekte Hörbuch, um vor dem Schlafengehen nochmal runterzukommen.

Das fremde Mädchen - Katherine Webb (gel. von Anna Thalbach)
(Random House Audio // 7 Std. 30 Min. // September 2014)

Vergangenheit + England ist immer eine vielversprechende Kombi. Wenn ich jetzt in den Ferien ausreichend Zeit habe, gebe ich mir das auf die Ohren :)

Gebete für die Vermissten - Jennifer Clement (gel. von Nina Hoss)
(Random House Audio // 5 Std. 54 Min. // September 2014)

Die Buchvorlage hätte ich mir vor ein paar Wochen beinahe gekauft, denn der Klappentext klingt einfach total spannend. So spannend, dass ich ihn hier mal einfüge.
Ladydi wächst in einem Dorf in den mexikanischen Bergen auf. Es ist eine karge und harte Welt. Eine Welt, in der verzweifelte Mütter ihre Töchter als Jungen verkleiden oder in Erdlöchern verstecken, sobald am Horizont die Geländewagen der Drogenhändler auftauchen. Aber Ladydi träumt von einer richtigen Zukunft. Ein Job als Hausmädchen in Acapulco verspricht die Rettung, doch dann verwickelt ihr Cousin sie in einen Drogendeal … 

Die Monogramm-Morde: Ein neue Fall für Hercule Poirot - Sophie Hannah, Agatha Christie 
(gel. von Wanja Mues)
(der Hörverlag // 11 Std. 54 Min. // September 2014)

*Jubelschrei 3* Als Agatha Christie-Fan einfach perfekt. Eine ganz neue Geschichte und dann auch noch von Wanja Mues gelesen. Was könnte man mehr wollen?

Die Weisheit deines Herzens - Sergio Bambaren (gel. von Leonard Hohm)
(Steinbach Sprechende Bücher // 1 Std. 47 Min. // April 2014)

Dieses Hörbuch wird sehr wahrscheinlich einen neuen Besitzer finden, da Bücher, die in Richtung Selbsthilfe gehen, einfach nicht meins sind. Ich muss dazu aber mal kurz sagen, dass mich das Cover mega an einen Nicholas Sparks Roman erinnert. ;)


Ich sonne mich jetzt noch ein bisschen in meinem Glück und mache mich dann anschließend daran, mein neues Bücherregal aufzubauen, um meine Schätze darin auszustellen. 


Habt ihr schon ein oder mehrere Bücher davon gelesen und wenn ja, wie haben sie euch gefallen?




Kommentare:

  1. Huhu,
    ich bin sooooo neidisch!! ;) <3 Es wird keine Helden geben habe ich schon gelesen und ich persönlich war sehr begeistert! Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Buch und auch mit all den anderen! <3
    Ganz liebe Grüße von causeILIVEbooks :)

    AntwortenLöschen
  2. WOW, das ist ja krass 46 Bücher !!!! ;) Viel SPaß mit denen !!!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du glückliche, das Paket ist ja toll!<3

    AntwortenLöschen
  4. omg da kann man ja sofort neidisch werden. :$ :o Die ganzen Bücher wirken so toll. Viel Spaß mit deinen neuen Schätzen. <3
    LG Maxie <3

    AntwortenLöschen
  5. Woooooow, herzlichen Glückwunsch. Da hast du echt nen riesen Schnapper gemacht, Bin nedisch. :P Steelheart musst du unbedingt lesen, sowie Dein eines, wildes, kostbares Leben. :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht echt super aus!! Ich kenne nur "Die Seiten der Welt" und das fand ich, wie viele andere, nicht soo toll und das Backbuch, da ich auch eine der Gewinnerinnen bin ;) (allerdings hab ich "nur" 10 Bücher gewonnen und war damit schon überglücklich).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. GLÜCKWUNSCH!!!!!!
    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Ich glaube, dahätte jede von uns gerne gewonnen :D

    AntwortenLöschen